Die Sammlungen

Das Museum Schloss Burgdorf umfasst drei Sammlungen, die in eigenständigen Vereinen organisiert sind:

 

  • Historische Sammlung des Rittersaalvereins
  • Ethnologische Sammlung
  • Goldkammer

Shop Publikationen

Das Museum und die Sammlungsvereine haben zahlreiche Publikationen (mit)herausgegeben. Hier finden Sie die Übersicht und Bestellmöglichkeiten: Publikationen_Web

Historische Sammlung des Rittersaalvereins

Der Rittersaalverein ist Eigentümer der historischen Sammlung des Museums Schloss Burgdorf. Er wurde 1886 gegründet um zu verhindern, dass der Kanton Bern im Schloss Burgdorf Gefängniszellen in den Rittersaal und die angrenzende Burgkapelle einbaut. Es entstand dadurch eines der ersten Museen im Land. Die historische Sammlung des Rittersaalvereins umfasst eine Fülle von Gegenständen und Dokumenten, die die Zeitspanne vom Hochmittelalter bis ins 21. Jahrhundert nachzeichnen. Die Sammlung enthält Zeugnisse historischer Persönlichkeiten, wie zum Beispiel der Geschützgiesserfamilie Maritz, des Pädagogen Joh. Heinrich Pestalozzi, der liberalen Politiker aus der Familie Schnell, des Pfarrers und Schriftstellers Jeremias Gotthelf. Die Sammlung umfasst zudem zahlreiche Objekte zur Alltagskultur, zu Handwerk und Gewerbe und zur Industriegeschichte der Region Burgdorf. Zeitdokumente bilden das soziale, politische, wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Geschehen im Kanton Bern und in der Region Burgdorf ab ca. dem 17. Jahrhundert bis heute ab. Der Rittersaalverein betreut seine historische Sammlung weiterhin und erweitert sie durch Zukäufe und Schenkungen laufend.

Rittersaalverein Burgdorf
3400 Burgdorf
Telefon 034 422 86 86
E-Mail

Daniel Moeri, Präsident

Helfen Sie mit, das historische Erbe zu erhalten – werden Sie Mitglied des Rittersaalvereins Burgdorf. Ihre Vorteile als Mitglied:

  • Freier Eintritt in die Ausstellungen
  • Einladungen zu Vernissagen
  • «Museum exklusiv»: spezielle Führungen und Vorträge für Mitglieder
  • «Museum unterwegs»: Exkursionen mit Führung

Mitgliederbeiträge:
Einzelmitglied CHF 20.–
Paare CHF 30.–
Firmen und Vereine CHF 100.–
Mitglied auf Lebenszeit CHF 500.–

Anmeldung siehe Kontakt

Ethnologische Sammlung Burgdorf

Den Grundstock zur ethnologischen Sammlung legte Heinrich Schiffmann (1872 – 1904), Sprössling einer einflussreichen Burgdorfer Käseexportfirma. An Tuberkulose leidend, verbrachte er einen Grossteil seines Lebens auf Reisen rund um den Globus und erwarb zahlreiche ethnographische Gegenstände, die er testamentarisch dem Gymnasium seiner Geburtsstadt Burgdorf vermachte.

Fünf Jahre nach dem frühen Tod von Schiffmann im Jahr 1904 wurde seine über 500 Objekte umfassende Kollektion am 2. Mai 1909 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In den folgenden hundert Jahren wuchs die Sammlung dank des unermüdlichen Einsatzes der zuständigen Konservatoren stetig an. Heute umfasst die ethnologische Sammlung Burgdorf über 5000 Objekte aus den Kulturen Asiens, Afrikas, Amerikas und Ozeaniens.

Trägerverein Ethnologische Sammlung Burgdorf
Postfach 1348
3401 Burgdorf
Telefon 034 423 02 14 (Mo-Fr: 08:30-11:30)
E-Mail

Richard Kunz, Co-Präsident
Beat Gugger, Co-Präsident

Unterstützen Sie die Ethnologische Sammlung – werden Sie Mitglied des Trägervereins!

Helfen Sie uns bei unseren Bemühungen…

  •  wertvolles Kulturgut zu erhalten
  • das Verständnis für die verschiedenen Menschen und Kulturen zu fördern
  • Kindern und Erwachsenen spannende und lehrreiche Erlebnisse zu bieten
  • die über 100 jährige Tradition der Ethnologischen Sammlung Burgdorf zu bewahren

Mitgliederbeiträge:
Einzelperson CHF 40.–
Paare CHF 60.–
Firmen CHF 100.–

Anmeldung siehe Kontakt

Goldkammer

Im Juni 2000 wurde auf Initiative von Werner Lüthi im ehemaligen Verlies im Wehrturm des Schlosses Burgdorf das Helvetische Goldmuseum eröffnet. Die Sammlung ist schweizweit einzigartig und dokumentiert die Geschichte der Goldsuche in der Schweiz von der Frühzeit bis zur heute beliebten Freizeitbeschäftigung Goldwaschen. Im neuen Museum Schloss Burgdorf wird das Helvetische Goldmuseum als «Goldkammer» weiterhin präsent sein. Der Verein «Goldkammer» bleibt Eigentümer der Sammlung und wird diese betreuen und erweitern. Die Sammlung umfasst Goldproben in den vielfältigsten Formen. Dazu gehören Waschgold und Goldnuggets aus verschiedenen Bächen und Flüssen der Schweiz und aus dem Ausland, sowie kristallisiertes Gold aus Europa, Kanada, den USA und aus Australien. Zur Sammlung gehören auch Objekte aus verschiedenen Kulturen, der Kunst und der Wirtschaft. Sie zeigen die vielfältige Anwendung und die Bedeutung des Goldes in der Kulturgeschichte des Menschen.

Goldkammer
Werner Lüthi
Eymatt 19
3400 Burgdorf
Telefon 034 422 86 86
E-Mail

Werner Lüthi, Präsident

Verein Goldkammer

Unterstützen Sie die kleine, aber lehrreiche Einrichtung und werden Sie Mitglied des Vereins Goldkammer Burgdorf. Ihre Vorteile als Mitglied:

  • Freier Eintritt in die Ausstellungen
  • Einladungen zu Vernissagen
  • Einladungen zu Exkursionen, Führungen und Vorträgen zum mythischen Edelmetall Gold

Mitgliederbeiträge:
Einzelperson CHF 20.–
Paare CHF 30.–
Firmen und Vereine CHF 100.–

Anmeldung siehe Kontakt