Runde 230 000 Franken sind bisher eingegangen und täglich treffen neue Beiträge aufs Spendenkonto fürs „Schloss für alle ein“. Der Stiftungsrat der Stiftung Schloss Burgdorf ist überwältigt. „Diese breite Solidarität der Bevölkerung, der Firmen und der Gemeinden im Emmental haben wir so nicht erwartet“, sagt Stiftungsrätin Elisabeth Zäch und dankt allen Spenderinnen und Spendern.

Fröhlich flattert auf Schloss Burgdorf die Fahne, welche den Baustart für den Umbau des Schlosses symbolisiert. Und genauso zuversichtlich ist der Stiftungsrat. Betrug die Finanzierungslücke für die Realisierung des Grossprojekts vor einem Jahr noch 3,9 Mio. Fr., ist sie nach intensiven Gesprächen mit möglichen Geldgebern auf rund 450 000 Fr. gesunken. Einen Beitrag dazu leistet auch die Spendenaktion. Innerhalb weniger Wochen betrug das Spendenkonto 230 000 Fr.

Breit verankert

Die Liste der Spenderinnen und Spender zeigt, dass das Projekt „Das Schloss für alle“ breit verankert ist. Neben vielen Einzelspenden aus der Bevölkerung in Burgdorf und Umgebung, engagieren sich Firmen und Dienstleister aus Stadt und Region mit grosszügigen Beträgen. Solidarisch zeigen sich auch die Emmentaler Gemeinden. Viele von ihnen zahlen, wie vorgeschlagen, 1 Franken pro Einwohner und runden diesen Betrag zum Teil kräftig auf. Besonders erfreulich: Die Gemeinde Kirchberg sichert sich einen eigenen Raum und investiert dafür 50 000 Fr.

Bedeutet Verantwortung

Die Stiftung Schloss Burgdorf freut sich über die breite Verankerung des Schlossprojekts und ist dankbar dafür. Die fürs Fundraising zuständige Stiftungsrätin Elisabeth Zäch bekräftigt, dass jeder Betrag wichtig sei, denn er drücke die Verbundenheit mit Schloss Burgdorf aus. „Diese Solidarität ist für uns eine grosse Verantwortung. Wir setzen alles daran, dass das „Schloss für alle“ allen Gönnern und Spenderinnen viel Freude bereitet und der Region Emmental zusätzliche Wertschöpfung und touristischen Nutzen bringt.“

„ichbaumirmeinschloss.ch“ an der Kornhausmesse

Noch ist die Finanzierungslücke nicht gedeckt. Die Stiftung Schloss Burgdorf will deshalb weiterhin für eine Spende motivieren und präsentiert an der Kornhausmesse Burgdorf ihre Spendenaktion „ichbaumirmeinschloss.ch“. Unterstützt wird sie dabei von Vertreterinnen und Vertretern des Museums, wofür sie sich herzlich bedankt.