Mein Ding

Wir bringen das Museum in die Stadt!

Das Museum wird bis zur Neueröffnung 2020 in der Stadt präsent sein und die Bevölkerung über das Projekt und die Sammlungen informieren.

Kulturgüter in neuartiger Alltagsperspektive

Das Projekt «Mein Ding» will die Kulturgüter der drei Sammlungen (Rittersaalverein, ethnologische Sammlung, Goldkammer) aus dem Depot-Tiefschlaf wecken und in das alltägliche Leben zurückbringen, indem einzelne Objekte in Schaufenstern ausgestellt werden.

Zusammenarbeit Kultur-Wirtschaft

Wir wagen etwas Neues. Während das Gewerbe unter anderem Kulturgut produziert und verkauft, hat das Museum die Aufgabe dieses Kulturgut für die nächsten Generationen zu sichern und zugänglich zu machen. Die Geschäftsleute sind die perfekten Vermittler, um z. B. die Geschichte des eigenen Handwerkes Ihren Kundinnen und Kunden näher zu bringen.

Das Ding von Lucia Suter

«Bei meiner Arbeit im Depot des Museums Schloss Burgdorf lese ich tagein, tagaus tausende nüchterne Objektbeschreibungen. Doch auf einmal dies: «Ein Paar beinerne Stiefelchen für Stricknadeln». Ein Hauch von Poesie weht durch die Regale – ich bin bezaubert. In meinen Händen liegen zwei Hülsen und ich rätsle beim Reinigen was sie wohl darstellen. Welche Funktion ist ihnen zugedacht? Die sorgfältig, winzig klein aufgetragene Inventarnummer führt mich zu dem zugewiesenen Kärtchen mit weiteren Informationen. Mit diesem Knöchelchen wurden Stricknadeln offenbar davor geschützt, stumpf zu werden. Ich bin angeführt von der Sorgfalt, mit der die Menschen früher mit ihren Alltagsgegenständen umgegangen sind.»

Lucia Suter hat unter den 60’000 Kulturgütern im Sammlungsdepot des Museums Schloss Burgdorf ihr Ding gefunden. Mehr darüber erfahren Sie direkt bei Lucia Suter. Sie treffen sie meistens im Museumsdepot im Kornhaus an. Ab 2020 können Sie im neu eröffneten Museum Schloss Burgdorf ihr eigenes Ding finden.

Wir suchen immer neue Objekte und ihre Geschichten. Melden Sie sich mit Ihrer Idee.

MEIN DING für das Museum

14 + 12 =

Museum Schloss Burgdorf
Postfach 1484
3401 Burgdorf
Telefon Büro +41 34 423 02 14 (Mo-Do: 8:30-11:30)
E-Mail Mein Ding

Besuchen Sie uns von Montag bis Donnerstag 8:30-11:30 in unserem Büro mit Mini-Ausstellung an der Hofstatt 16 in Burgdorf.

Daniel Furter, Museumsleiter
Florine Ott, Vermittlerin
Rut Reinhard, Vermittlerin

Werden Sie Freundin/Freund oder Gönnerin/Gönner des Museums

Wenn Sie das Museum Schloss Burgdorf unterstützen wollen, können Sie dies mit einer Spende oder einem Gönnerbeitrag auf Postkonto 30-223816-5 tun. Herzlichen Dank!

Dieses Projekt wird ermöglicht durch:
Stadt Burgdorf
Kanton Bern